Mennonit bewirbt sich um den Titel „Mister Dickerchen“

Foto: Wer schwere Pfunde vorweisen kann, ist dieses Mal im Vorteil. ©Envato

In Paraguay läuft jetzt zum ersten Mal ein Wettbewerb um den Titel „Mister Gordito“ (Mister Dickerchen). Einer der Kandidaten ist ein Bürger aus den Mennonitenkolonien im Chaco. Das berichtet die Zeitung „Crónica“ am 20. Mai 2023. (siehe unten!)

Der Kandidat Dieter R. (53) ist gebürtig aus Loma Plata, Kolonie Menno, und hat eine wechselvolle Geschichte vorzuweisen. Der Schwergewichtige wurde aus der Kirche ausgeschlossen, weil er sich von seiner Frau getrennt hatte. Gegenüber „Crónica“ sagte er: „Ich möchte damit auch zeigen, dass ich gegen die enormen Tabus bin, die von der mennonitischen Gesellschaft auferlegt werden“. Die nächste Runde im Wettbewerb läuft im Juli. Parallel findet auch die Wahl von Miss Gordita statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert