Quilt-Auktion bringt über 333.000 Dollar ein

Quilts sind bei Mennoniten sehr beliebt. © Envato

Foto: Quilts sind bei Mennoniten sehr beliebt. © Envato

NEW HAMBURG / Kanada — Der traditionelle New Hamburg Mennonite Relief Sale (Hilfs-Auktion) hat am Wochenende sein Ziel übertroffen, weil über 333.000 US-Dollar gesammelt wurden. Das berichtet The Record am 29. Mai.

Mehr als 200 Quilts wurden laut „The Record“ versteigert, und allein der Feature-Quilt brachte bei der jährlichen Spendenaktion des Mennonitischen Zentralkomitees 1.400 US-Dollar ein. New Hamburg liegt bei Kitchener.

Der Vorsitzende des Verkaufsausschusses, John Reimer, zeigte sich begeistert von der Beteiligung und der Geldsumme. Ziel waren 300.000 US-Dollar zur Unterstützung der humanitären Arbeit der Wohltätigkeitsorganisation, die sich derzeit auf die Unterstützung der Menschen in der Ukraine konzentriert. Diese Marke wurde weit übertroffen.

Die beliebte Veranstaltung zog nicht nur wegen der Auktionen, sondern auch wegen der großen Auswahl an Speisen und familienfreundlichen Aktivitäten ein gutes Publikum an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert