Fr. Apr 12th, 2024

MCC sammelte schon 14 Mio. Dollar für die Ukraine

Dieser ukrainische Junge bittet um Hilfe für die Ukraine. Das Foto steht nicht im Zusammenhang mit der Hilfsaktionen des MCC. ©EnvatoDieser ukrainische Junge bittet um Hilfe für die Ukraine. Das Foto steht nicht im Zusammenhang mit der Hilfsaktionen des MCC. ©Envato

Loading

Seit dem Überfall Russlands auf die Ukraine im Februrar 2022 hat das Mennonitische Zentralkomitee (MCC) mehr als 14,4 Millionen Dollar für humanitäre Projekte in der Ukraine gesammelt. Darüber informiert Jason Dueck im Februar 2024 in einem Artikel für das MCC.

30 Container Hilfsgüter gingen in die Ukraine

Die finanzielle Hilfe soll auch fortgesetzt werden. Über 12,5 Millionen Dollar sind für Programmkosten, lokal erworbene Güter und Materiallieferungen zur Unterstützung von mehr als 151.000 Menschen verwendet worden. 30 Container gingen in die Ukraine. Sie enthielten unter anderem 63.822 Decken, 72.000 Hygiene-Kits, 25.339 Hilfspakete, 123.840 Pfund Fleischkonserven.

Eine der größten MCC-Hilfsaktionen

331.976 Mahlzeiten und 131.406 Lebensmittelpakete ernährten hungernde Menschen. 3.810 Menschen konnten mit Notunterkünften versorgt werden. “Dies ist eine der größten Katastrophenhilfsaktionen von MCC, die nur durch die Großzügigkeit der Spender und das Engagement der lokalen Partner möglich ist”, schreibt Jason Dueck in seinem Bericht..

Partner unterstützen MCC

Bei seiner Hilfsaktion ist das MCC auf die Unterstützung von Partnern angewiesen. Der New Life Charitable Fund verteilt Lebensmittel und Decken, andere wiederum bieten Hilfe zur Bewältigung von Kriegs-Traumata. Das Uman Help Center stellt unter anderem Brennstoff und Lebensmittel zur Verfügung.

Quelle: mcc.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert